cover_das schaurige haus.jpg

DAS SCHAURIGE HAUS

Hendrik und Eddi sind mit ihren Eltern in ein kleines Dorf im Allgäu gezogen. Aber irgendjemand scheint zu wollen, dass sie aus dem Haus am Pestkirchlein so schnell wie möglich wieder verschwinden. Als Eddi schlafwandelt und furchtbare Albträume hat, ist für den großen Bruder klar: Das Haus ist verflucht! Können die beiden den schaurigen Bann brechen, bevor er neue Opfer fordert?

"Spannend genug, dass man es an einem Abend ausliest. Und danach vermutlich unruhig einschläft." FAZ