KANALDECKEL

Der D 400 DIN 19584

deckelDIN19584 buderus.jpg

Die “Schachtabdeckung für Einstiegeschächte” D 400 DIN 19584 ist wohl der berühmteste aller deutschen Kanaldeckel. D 400 bedeutet, dass er bis zu einer Last von 40 Tonnen, d.h. für alle Straßen zugelassen ist. DIN 19584 heißt, dass der Deckel mindestens 176 kg wiegt, es sind in dieser Norm aber auch noch andere Dinge geregelt. Der Deckel wird von vielen verschiedenen Firmen hergestellt. Auch das Zeichen rechts sieht man oft auf Deckeln. Es ist ein RAL Gütezeichen und steht für Qualität und Sicherheit. DIN/EN 124 hingegen ist eine Mindestanforderung, regelt den Verschluss und die verkehrssichere Lagerung im Schacht